Evo-e-mail-7

Ein offengebliebener e-mail-Wechsel (7):

Mit Zeitverschwendung meinte ich nicht das Nachdenken über „unser“ Thema, sondern mir scheint es eine Zeitverschwendung zu sein, mit Ihnen zu diskutieren.
Denn ganz offensichtlich setzen Sie sich keine Sekunde mit den Gegenargumenten auseinander. Und unter „sachlich Diskutieren“ verstehe ich etwas anderes.
Mit keiner Zeile haben Sie auf meine Fragen geantwortet, keinen Moment gehen Sie auf das ein was ich Ihnen schreibe außer zu beteuern Sie seien kein Kreationist.
Es scheint mir, dass Sie nicht offen für eine Auseinandersetzung sind
sondern überzeugen wollen ohne zuzuhören. Sie schreiben immer nur wieder neue Argumente, die Ihren Standpunkt unterstützen sollen. Ich achte Ihren Glauben vollkommen, darum geht es bei der Diskussion auch überhaupt nicht.
Ich selbst bin christlich erzogen und würde meinen Wertekanon als christlich bezeichnen, nur glaube ich nicht an die wörtliche Auslegung der Bibel.
Wer das möchte: bitteschön, ich halte das jedoch für nicht haltbar, auch darüber könnte man diskutieren.
Zumindest geben Sie ja nun zu ein Verfechter / Anhänger der Idee des Intelligent Designs zu sein, welches erwiesenermaßen das gleiche wie Kreationismus unter einem neuen Namen ist. Ich spreche bewusst von „Idee“, da es sich nicht um Wissenschaft handelt. Diese Denkrichtung ist in Amerika entstanden unter anderem um unter einem wissenschaftlichen Deckmantel die Religion in die Schule zu bringen.
Leider erfüllt Intelligent Design keine Kriterien von Wissenschaft und ist als solche daher auch weltweit nicht anerkannt. So viel zur Frage:
was ist wissenschaftlicher?“ Intelligent Design eben nicht, denn es fehlt z.B. die Überprüfbarkeit der grundlegenden Thesen.
„Der Ausdruck sagt lediglich, dass alles, was sinnvoll zusammengesetzt ist und zusammenarbeitet durch eine Intelligenz geplant und erschaffen sein muss. Es kann doch nicht so falsch sein, wenn jemand zu diesem Schluss kommt. Man kann dies fast mit einem Indizienbeweis vergleichen“ Diese Idee ist schon sehr alt und wird durch Wiederholung nicht stichhaltiger, es gibt eine ganze Reihe von Gegenargumenten.
Einen Teil hatte ich Ihnen schon geschickt. Sie tun hier übrigens das gleiche, was Sie Dawkins vorwerfen. (Er setzt voraus, dass die lebenden Werke durch natürliche Selektion entstanden seien. Das was er erklären will, setzt er praktisch schon voraus.) Sie setzen die Schöpfung durch einen Gott voraus und versuchen dies zu beweisen.
Dawkins will zeigen, dass sich alle Beobachtungen auch ohne Schöpfer erklären lassen. Er geht möglicherweise (ich habe es nicht gelesen) davon aus , dass sich das Leben durch Evolution entwickelt hat und zeigt dann das dies möglich ist. Das ist zunächst mal nicht verboten. Man kann sehen, dass es möglich ist!
„Wenn man einen Menschen betrachtet, dann sei der geordnete Aufbau und Zusammenspiel aller Komponenten nicht wirklich vorhanden, sondern nur eine Illusion. Dawkins behauptet, dass Intelligenz nicht notwendig sei für die Schaffung eines äußerst komplexen Gebildes wie der Mensch oder auch nur einer einzelnen lebenden Zelle.“ Ich denke hier haben Sie Dawkins falsch verstanden (Es sei denn Sie übersetzen „Illusion“ mit „Wunschdenken“ was auch möglich ist“). Natürlich ist der Mensch sinnvoll aufgebaut und die Komponenten spielen zusammen, das wird Dawkins vermutlich kaum bestreiten; die Illusion ist, dass dies nur durch eine gerichtete Handlung entstehen kann.
Denken wir uns ein Puzzle in einer Schachtel. Die Argumentation wäre:
ich kann so lange gar nicht schütteln, dass alle Teile durch Zufall an die richtige Stelle gelangen! Richtig, aber ich setze voraus, dass das Bild genau so entstehen muss, wie ich das vorher festlege. Wenn ich zulasse, dass irgendein Bild entsteht, dann sieht die Wahrscheinlichkeit anders aus. Mit dem gleichen Fehler nehmen viele Menschen an, die Ziehung der Zahlen 1,2,3,4,5,6 beim Lotto hat eine andere Wahrscheinlichkeit als 2,4,7,9,12,18 oder eine beliebige andere Kombination. Nur durch den Sinn, den ich einer bestimmten Anordnung zuordne ändert sich meine Wahrnehmung, nicht jedoch die Wahrscheinlichkeit.
Hätte der Komet vor 65 Mill. Jahren die Erde knapp verfehlt säßen wir evtl noch immer mit Schnurrhaaren in unterirdischen Höhlen, wer weiß.
Wir sind so arrogant uns als Krone und Ziel der Schöpfung wahrzunehmen, betrachten uns gewissermaßen als 1,2,3,4,5,6 beim Lotto und meinen es sei furchtbar unwahrscheinlich, das wir entstehen konnten. Das ist es auch, aber genauso unwahrscheinlich wie beliebig viele andere Möglichkeiten.
Letzlich spielt das alles keine Rolle.
Meinetwegen kann man glauben an was man will. Wenn man meint, alles sei durch einen Schöpfer entstanden, der alles lenkt und plant: meinetwegen, kein Problem damit. Was mich stört ist – und ich wiederhole mich sicherlich – wenn die Evolutionstheorie
a) nicht mehr gelehrt werden darf und allein schon wenn es Bestrebungen dazu gibt. Das entspricht nicht meiner Vorstellung von Meinungsfreiheit
b) unter dem Deckmantel von Wissenschaft völlig unwissenschaftlich angeblich „widerlegt“ werden soll und Thesen als Wahrheit und Wissenschaft verkauft werden und Menschen damit manipuliert werden. Intelligent Design ist keine Wissenschaft. Offensichtlich schafft es die Kirche nicht, die Menschen anders zu überzeugen, sonst würden Sie nicht scharenweise den Kirchen davonlaufen.
c) lächerlich gemacht wird, auch das ist kein angemessener Umgang in einem Disput Weswegen ich Sie angeschrieben hatte, war, das es mich stört, dass Sie auf Ihrer Homepage genau in diese Richtung tendieren.
Natürlich werden Sie nun sagen, Sie wollen auch Ihre Meinung vebreiten dürfen und wollen die E-Theorie nicht verbieten. Sie bedienen sich aber auf Ihrer Homepage aber scheinbar völlig unkritisch bei den Kreationisten – streiten das dann ab – und verlinken fröhlich auf deren Websites. Aber damit zu tun haben wollen Sie nicht. Die Logik erschließt sich mir nicht.
Für mich klingt das nach bewusster Manipulation oder Unkenntnis. So nun habe ich mir doch noch mal Zeit genommen. Ich bin gespannt, was Sie unter „sachlicher Diskussion“ verstehen

6<<      >>8

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte erst rechnen! *