Islam: Allah – Gott

Gegensätze

Sind Allah und Gott identisch?

Bibel

1Kor 1,18 Denn das Wort
vom Kreuz
ist eine Torheit denen, die verloren werden;
uns aber, die wir selig werden, ist’s eine Gotteskraft.
Eph 2,16 und die beiden versöhne
mit Gott in einem Leib durch das Kreuz,
indem er die Feindschaft tötete durch sich selbst.
Phil 2,8 Er erniedrigte sich selbst
und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode
am Kreuz.

Kol 1,20 und er durch ihn alles mit
sich versöhnte, es sei auf Erden oder im Himmel, indem er Frieden
machte durch sein Blut am Kreuz.
Kol 2,14 Er hat den Schuldbrief getilgt,
der mit seinen Forderungen gegen uns war, und hat ihn weggetan und
an das Kreuz geheftet.
Hebr 12,2 und aufsehen zu Jesus, dem
Anfänger und Vollender des Glaubens, der, obwohl er hätte
Freude haben können, das Kreuz erduldete
und die Schande geringachtete und sich gesetzt hat zur Rechten des
Thrones Gottes.
1Kor 15,12 Wenn aber Christus gepredigt
wird, daß er von den Toten auferstanden ist, wie sagen dann
einige unter euch: Es gibt keine Auferstehung der Toten?
1Kor 15,13 Gibt es keine Auferstehung
der Toten, so ist auch Christus nicht auferstanden.
1Kor 15,14 Ist aber Christus nicht
auferstanden, so ist unsre Predigt vergeblich, so ist auch euer Glaube
vergeblich.

1Kor 15,15 Wir würden dann auch
als falsche Zeugen Gottes befunden, weil wir gegen Gott bezeugt hätten,
er habe Christus auferweckt, den er nicht auferweckt hätte, wenn
doch die Toten nicht auferstehen.
1Kor 15,16 Denn wenn die Toten nicht
auferstehen, so ist Christus auch nicht auferstanden.
1Kor 15,17 Ist Christus aber nicht
auferstanden, so ist euer Glaube nichtig, so seid ihr noch in euren
Sünden;

1Kor 15,18 so sind auch die, die in
Christus entschlafen sind, verloren.
1Kor 15,19 Hoffen wir allein in diesem
Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen.
1Kor 15,20 Nun aber ist Christus auferstanden
von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind.

Die Bibel sagt: Gottes Sohn ist Jesus Christus

Koran

Sure 4, 157.
Und wegen ihrer Rede:
«Wir haben den Messias, Jesus, den Sohn der Maria, den „Gesandten“
Allahs, getötet»;

während sie ihn doch weder erschlugen
noch den Kreuzestod erleiden ließen,

sondern er erschien ihnen nur gleich (einem Gekreuzigten);

und jene, die in dieser Sache uneins sind, sind wahrlich im Zweifel
darüber; sie haben keine (bestimmte) Kunde davon, sondern folgen
bloß einer Vermutung; und sie haben darüber keine Gewißheit.

Sure 4, 158.
Vielmehr hat ihm Allah einen Ehrenplatz bei Sich eingeräumt,
und Allah ist allmächtig, allweise.

Sure 4, 159. Es ist keiner unter dem Volk der Schrift, der
nicht vor seinem Tod daran glauben wird; und am Tage der Auferstehung
wird er (Jesus) ein Zeuge wider sie sein.

Sure 5, 17.
Ungläubig sind wahrlich, die da sagen: «Sicherlich ist Allah
kein anderer denn der Messias, Sohn der Maria»
Sprich: «Wer vermöchte
wohl etwas gegen Allah, wollte Er den Messias, den Sohn der Maria,
zunichte machen, und seine Mutter und all jenes, was auf Erden ist?»
Allahs ist das Königreich der Himmel und der Erde und was zwischen
beiden ist. Er erschafft, was Er will; und Allah hat Macht über
alle Dinge.

Der Koran sagt: Gott hat auf keinen Fall einen Sohn.

Gott lebte als lebendiges Wort (Jesus) unter uns.

Allah ist unnahbar fern von den Menschen.

Gott will Gemeinschaft mit den Menschen.

Allah ist für die Menschen nicht erreichbar.


Die Selbstmordattentate im Namen Allah´s hören
nicht auf.

Ist es so, dass der wahre Islam sagt, dass diese Attentäter
in den islamischen Himmel (Paradies) kommen ?
Dann kann man von einem militanten Islam sprechen.
Kommen die Selbstmordattentäter nach dem wahren Islam nicht
in das Paradies ?

Dann hat jede Moschee auf der Welt die dringende
Pflicht, dieses öffentlich zu bezeugen.

Fragen und Antworten Seiten: 12345678910
Abraham (Ibrahim) in Koran und BibelHeiliger GeistYusufFriedeSelbstmordattentate

Ist der Islam eine Religion des Friedens?
       islam-religion-des-Friedens.pdf

Durch Selbstmordattentate in den Himmel?
    islam-attentate.pdf

(Vorträge von Pfr.i.R. Eberhard Troeger, Wiehl, gehalten am 12. und
13.11.2004 in Breitscheid)

Aus der Predigtdatenbank im Internet auch zum Hören

Titel: Christen und Muslime
Beschreibung: Vorträge über das Leben Mohammeds, die Zeit der
Kalifen, die Ehe und die Stellung der Frau im Islam und ein Vergleich
der Al-Fatiha mit dem „Vater Unser“ der Christen, der Heilige Krieg im
Islam…
http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&searchstring=islam
Titel: Der Heilige Krieg
Beschreibung: Die geschichtliche Entwicklung des Heiligen Krieges im Islam
in seinen 8 Entwicklungsstufen.
http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&searchstring=heilige+krieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte erst rechnen! *