Schlagwort-Archive: beten

Zu toten beten

Die katholischen Heiligen sind tot.

Können sie Mittler sein zwischen Gott und mir? Will Gott das überhaupt? Sollen wir direkt zu Gott beten? Der erste israelische König Saul hat mit dem toten Samuel Kontakt aufgenommen. mehr

Bibel 5.Mose 18,9 Wenn du in das Land kommst, das dir der HERR, dein Gott, geben wird, so sollst du nicht lernen, die Gräuel dieser Völker zu tun, 10 dass nicht jemand unter dir gefunden werde, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt
https://www.bibleserver.com/Ne%C3%9C.NAV.FCB.NIV.CARS/5.Mose18%2C9

Dieses Gesetz gilt zwar für die Israeliten aber auch für die Völker ist es Gott ein Gräuel

1.Timotheus 2, 5 Denn es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus,
https://www.bibleserver.com/LUT.NAV.FCB.NIV.RSZ/1.Timotheus2%2C5

Eine Waage links die Bibel
Warum kann man der Bibel vertrauen

Aufrufe: 33

I pray so much

I pray so much, I pray in my sleep
At first it felt so strange
But then one day God said to me
Your new life I will arrange.
He said I´ll show you how to see
But not with open eyes
I will show you how to hear,
in the wind, .. the silent crys,
I will show you how to feel
The warmth from everyone
How to share the Love I gave
So radiant as the sun.
God talked about much and everything
It´s like time ceased to exist
His calm and graceful presence
No one could ever resist
I ask Heavenly Father why is it so
Hate spreads like a plaguing virus
It seems to seek nothing but chaos
Nothing but me, my, and us.
God said focus and not to worry
Purposes and time I do choose
I make the rules upon this proving ground
And no my son, I never lose.
So as you sleep I want you to know
That with God there is no debate.
Love conquers all, as you will see
Beause my light shines forever great.
Amen Robert Brown

Aufrufe: 106

In Jesu Namen bitten

Bitten wie Jesus bittet

13 und alles, worum ihr dann in meinem Namen bittet, werde ich tun. Denn so wird der Vater im Sohn geehrt. (Johannes 14,13)
13 فَأَيُّ شَيْءٍ تَطْلُبُونَهُ بِاسْمِي أَفْعَلُهُ لَكُمْ، لِيَتَمَجَّدَ الآبُ فِي الاِبْنِ.
13 شما می‌توانيد به نام من، هر چيزی از خدا درخواست كنيد، و من آن را به شما خواهم داد. چون من كه فرزند خدا هستم هر چه برای شما انجام دهم، باعث بزرگی و جلال خدا خواهد شد.
https://www.bibleserver.com/text/GNB.Ne%C3%9C.ALAB.FCB/Johannes14

Was heißt, in Jesu Namen? So wie Jesus es tun würde. Ein Jünger Jesu ist ein Nachfolger Jesu. Er will so werden, so handeln wie Jesus. Als Mensch kann er nicht genau so werden. Vollkommen konnte Jesus als Mensch nur sein, weil er auch wahrer Gott war und ist.

Praktisch bitten

Gestern am 24.12.17 konnte ich morgens früh nicht mehr einschlafen. Das passiert schon mal, dann fallen mir Gedanken ein, die mich nicht mehr los lassen. Wenn es eine Aufgabe ist, die Gott mir geben will, bitte ich ihn, dass er mir das irgendwie bestätigt. Manchmal bekomme ich in meiner morgendlichen Zeit mit Gott schon einen Hinweis.
Heute geht es darum: Wie lebe ich als Christ, so dass meine Gebete erhört werden?

Wofür bitten?


Jesus hasst Sünde, war sanftmütig, demütig, freundlich, liebevoll, selbstbeherrscht, barmherzig, langmütig, gütig,
Dafür soll ich beten. Das ist Jesu Wille, dass er mir bei dem Kampf gegen die Sünde beisteht und mich immer mehr zu seinen Eigenschaften umformt.
Jesus war immer im Gebet mit seinem Vater, er im Vater, der Vater in ihm. So auch wir in Jesus, Jesus in uns. Leider, so denke ich, sind meine Gedanken die meiste Zeit des Tages nicht bei Jesus, hoffentlich aber immer zur rechten Zeit.

Folgen der Bitten

Es geht nicht darum, dass ich Jesus in Allem zustimme, sondern dass ich es tue. Es muss in meinem Leben sichtbar werden.
Ich muss unterscheiden:
Meine Rettung hängt nicht davon ab. Gerettet werde ich, weil ich alleine auf Jesu Blut am Kreuz und seine Auferstehung meine Heilsgewissheit gründe. Wäre nur eine kleine Tat meinerseits notwendig, würde ich Jesu Tod nicht wirklich achten. Ich würde ja zugeben, dass er nicht reicht. Das wäre Gesetzlichkeit, vor der viele Christen sich fürchten.

Hier ein Video, das aus einer ungewöhnlichen, aber nachdenkenswerten Sicht das Leben eines Christen beschreibt.

http://www.ge-li.de/blog/prueft-euch-selbst/
Prüft euch selbst
http://www.ge-li.de/blog/warum-christ/
Warum bin ich Christ?

Aufrufe: 32