26. September 2004

Leitvers

Siehe, du hast die Himmel und die Erde gemacht durch deine
große Kraft und durch deinen ausgestreckten Arm:
kein Ding ist dir unmöglich.

Jeremia 32, 17


Design-Signale

In der Schule lernen unsere Kinder, alles habe mit dem Urknall angefangen. Dann entwickelten sich die Atome und Moleküle zufällig. Irgendwie und irgendwann konnten solche Zufallsprodukte krabbeln, und nun begann der »Kampf ums Dasein«, wobei die stärkeren und zäheren und die mit mehr Nachkommen die Konkurrenz überlebten. Durch diesen beständigen Kampf sollen sich die Überlebenden von selbst immer höher entwickelt haben.
Zuerst und vor allem hat man auf diese Weise Gott »abgeschafft«. Man kann ehrlicherweise so etwas aber auch nur glauben, wenn man nicht weiß, wie kompliziert selbst eine Bakterie gebaut ist. Was da zu krabbeln anfing, ist viel raffinierter als Schumis Rennauto. Bevor etwas lebt, also atmen, verdauen, sich fortpflanzen und reagieren kann, ist es so genial zusammengesetzt, dass ein Ferrari dagegen wirkt wie ein Beil gegen eine Armbanduhr. »Ganz einfache Urzellen« gibt es also gar nicht. Und wenn niemand glauben mag, dass eine Armbanduhr von allein entstanden ist, dürfte auch niemand an die zufällige Entstehung von Tieren und Pflanzen glauben. Informierte tun das eigentlich auch nicht.
Warum halten sie trotzdem mit aller Kraft daran fest? Nur weil ihnen die Vorstellung, ein allmächtiger Gott habe alles und darum auch die Biologieprofessoren in der Hand weil ihnen diese Vorstellung unerträglich ist darum. Ihr Stolz hält sie davon ab zu sehen, was jeder Ehrliche sofort erkennt, sobald er sich informiert hat; denn Gott hat in dem Geschaffenen klar und deutlich gezeigt, mit welch einem gewaltigen und weisen Schöpfer wir es zu tun haben. gr


Frage

Beteiligen Sie sich auch an dem Versteckspiel vor dem Schöpfer?

Tipp

Bedenken Sie: Er blickt durch das Gebüsch Ihrer Argumente.

Bibellese

Psalm 139

seit 06.11.12   Surfsticks Im Vergleich   719053 Bes.ges. von Jan.2003 - 06.11.12